ultramarin marine translations
ultramarin.online
nl drijfvermogen   het teveel aan stijgkracht van een schip dat tot het uiterste is beladen;
van onvoorwaardelijk drijfvermogen spreekt men wanneer het specifieke gewicht van een schip geringer of gelijk is aan het water (bv. bij houten schepen); om een voorwaardelijk drijfvermogen gaat het wanneer het specifieke gewicht van het schip weliswaar groter is dan dat van het water, maar het schip een zo groot waterdicht ruim bezit, dat het te veel aan stijgkracht boven het totaalgewicht (van schip en binnengedrongen water) blijft bestaan. (O.Teubert)
> stijgkracht
de SchwimmfähigkeitÐ der Überschuß an Auftrieb, den ein Schiff aufweist, das bis zum völligen Eintauchen belastet wird.
Von unbedingter Schwimmfähigkeit spricht man, wenn das spezifische Gewicht des Schiffs kleiner oder gleich dem des Wasser ist (z.B. bei hölzernen Schiffen); um eine BEDINGTE SCHWIMMFÄHIGKEIT handelt es sich, wenn zwar das spezifische Gewicht des Schiffs größer als das des Wassers ist, das Schiff aber mit einem so großen, wasserdichten Raum versehen ist, daß ein Überschuß an Auftrieb über das Gesamtgewicht (von Schiff und eingedrungenem Wasser) bestehen bleibt.(O.Teubert)
> Auftrieb
en floating capacityÐ
buoyancy
floatability
> buoyancy
fr flottabilitéÐ Équilibre réalisé entre le poids du bateau et la poussée d'Archimède qui le repousse vers le haut. Cette poussée est égale au poids du volume déplacé par la carène. La partie non immergée de la coque représente une réserve de flottabilité qui permettra au bateau de continuer à flotter même avec une surcharge de poids.
> portance
es flotabilidad      
it galleggiabilità